Mafunyane Lodge

THE KLASERIE PRIVATE NATURE RESERVE - GREATER KRUGER AREA - LIMPOPO

 

THE CAPE STYLE COLLECTION



Bildergalerie - Gallery



Das private Naturschutzgebiet „The Klaserie“ umfasst eine Fläche von 60.000 Hektar und ist Teil der „Greater Kruger Area“. Im Jahr 1969 schlossen sich mehrere Landbesitzer zusammen, um aus dem riesigen Areal ein Natur- und Wildschutzgebiet zu bilden. Drei Jahre später entstand dann offiziell „The Klaserie Private Nature Reserve“.

Wie auch die Reservate Timbavati und Kapama ist The Klaserie Teil der APNR (Associated Private Nature Reserves) und gehört zu den größten Schutzgebieten in Südafrika. Im ursprünglichen Park, gehören die „Big 5“, sowie Zebras, Antilopen, Giraffen, Geparden und seltene Honigdachse, zu den häufigsten Säugetierarten, nebst einer Vielzahl von Vogelarten, die in der riesigen Greater Kruger Area beheimatet sind. Eine Safari, bietet sich zwischen April und September besonders an, da hier im Südafrikanischen Winter Trockenheit herrscht und die Flüsse kaum Wasser führen. In der trockenen Vegetation, lassen sich die Tiere dann besonders gut ausmachen und beobachten.

Die in „The Klaserie“ liegende MAFUNYANE LODGE bietet 8 Gästen ein besonderes Buscherlebnis. Diese elegante Lodge, die von den Eigentümern selbst geführt wird, bietet ihren Gästen die größtmögliche Ungestörtheit. Die Hauptlodge befindet sich in der Nähe der 4 Suiten und verfügt über eine offene Bar und einen großzügigen Wohnbereich, eine voll ausgestattete Küche, kostenfreies WLAN, Außenterrassen, ein Gästebad und ein großes Esszimmer. Natürlich gibt es einen komfortablen Boma mit Kamin und Blick auf das nahe Wasserloch. Ein luxuriöser Pool mit Blick auf das Flussbett und ein kleines Wasserloch am gegenüberliegenden Ufer bietet den Wildtieren den angemessenen Abstand, um den Durst zu stillen. Die Lodge ist zum Schutz vor größeren Wildtieren teilweise umzäunt. Zu den Suiten führen Holz-Stege, um sicherzustellen, dass sich die Gäste im gesamten Camp frei und sicher bewegen können.Alle Einrichtungen der Lodge sind in vollem Umfang für die Gäste nutzbar.

Als Teil des größeren Krüger-Nationalparks gibt es keine Zäune zwischen dem Kruger und den umliegenden privaten Naturschutzgebieten und bietet den Gästen daher die Möglichkeit, die Gegend zu intensiv zu erkunden. Besonders zu empfehlen sind Walking Safaris, die von den bestens geschulten Rangern von MAFUNYANE geführt werden. Die MAFUNYANE LODGE ist gänzlich nach ökologischen Grundsätzen erbaut und auch geführt. Der in der Lodge verbrauchte Strom, wir durch eine Solaranlage selbst erzeugt. Die Lodge wird über eine eigene Quelle mit Wasser versorgt, wobei kein Wasser verschwendet wird. Besonderen Wert legen die Eigentümer auf die ökologische Schulung ihrer Mitarbeiter die aus der Gegend stammen.

 

4 Suiten ab ZAR 4.899.--/pro Person inklusive Frühstück, Mittag- und Abendessen, lokale Erfrischungsgetränke, lokale alkoholische Getränke, Tee und Kaffee, Game Drives, Bush Walks



The private nature reserve "The Klaserie" covers an area of 60,000 hectares and is part of the "Greater Kruger Area". In 1969, several landowners merged to create a nature and wildlife reserve from the huge area. Three years later, "The Klaserie Private Nature Reserve" was officially created.

Like the Timbavati and Kapama Reservations, The Klaserie is part of the APNR (Associated Private Nature Reserves) and is one of the largest protected areas in South Africa. In the original park, the "Big 5", as well as zebras, antelopes, giraffes, cheetahs and rare honey badgers, are among the most common mammal species, along with a large number of bird species that are native to the vast Greater Kruger Area. A safari is particularly suitable between April and September, as the South African winter is dry and the rivers hardly carry any water. In the dry vegetation, the animals can then be identified and observed particularly well.

The MAFUNYANE LODGE in The Klaserie offers 8 guests a special bush experience. This elegant lodge, which is run by the owners, offers its guests the greatest possible privacy. The main lodge is located near the 4 suites and has an open bar and a spacious living area, a fully equipped kitchen, free WiFi, outdoor terraces, a guest bathroom and a large dining room. Of course there is a comfortable boma with a fireplace and a view of the nearby water hole. A luxurious pool with a view to the river bed and a small water hole on the opposite bank offers the wild animals the appropriate distance to quench their thirst. The lodge is partially fenced to protect it from larger wild animals. Wooden walkways lead to the suites to ensure that guests can move freely and safely throughout the camp. All of the lodge facilities are fully available for guests.

As part of the larger Kruger National Park, there are no fences between the Kruger and the surrounding private nature reserves and therefore offers guests the opportunity to explore the area intensely. Walking safaris, which are managed by the well-trained rangers of MAFUNYANE, are particularly recommended.

The MAFUNYANE LODGE is built and run entirely according to ecological principles. The electricity consumed in the lodge is generated by a solar system. The lodge is supplied with water from its own spring, and no water is wasted. The owners attach particular importance to the ecological training of their employees.

 

4 Suites from ZAR 4.899.--/p.p. sharing incl. all meals (breakfast, lunch, dinner), game drives, bush walks, tee, coffee, soft drinks, local alcoholic drinks. Premium alcohol is available at an extra cost.