Jan Harmsgat Country House

SWELLENDAM - WESTERN CAPE 

 

THE CAPE STYLE COLLECTION



Bildergalerie - Gallery

IMPRESSIONS JAN HARMSGAT ESTATE & RESTAURANT "JUST AMY"



Manchmal sind die schönsten Reiseziele schwer zu erreichen oder sie liegen sehr weit entfernt. Wer aber von Kapstadt an die Garden Route unterwegs ist, der kommt fast zwangsläufig nach Swellendam, der drittältesten Ansiedlung am Western Cape. Hier sollte man unbedingt Station machen, denn die weiche Landschaft stimmt die Reisenden zu einer Rast ein. Dieser schöne Ort mit seinen breiten Strassen, die vor dreihundert Jahren von den Ochsenkarren der Vortrekker befahren wurde, bietet nicht nur viele sehr alte Anwesen aus der Gründerzeit, sondern auch eine Reihe an luxuriösen Unterkünften, die sich in den denkmalgeschützten finden.

Das JAN HARMSGAT COUNTRY HOUSE liegt auf halbem Weg zwischen Robertson und Swellendam und ist eine ganz besondere Destination in diesem Teil des Robertson Wine Valleys, das sich hier an die hoch aufragenden Langeberg Mountains schmiegt.

Die weitläufige Farm, in der das Country House liegt, wurde im Jahre 1723 von Johannes Harman Jansz Potgieter gegründet, woraus in den Folgejahren der heutige Name entstand.

Die 680 Hektar große Farm bietet wunderschöne Blicke auf das nahe Bergmassiv und ist durch seine Grantapfel- und Pekannußplantage berühmt. Die Früchte werden in alle Welt versandt und bestimmen den wirtschaftlichen Hintergrund der Farm, auf der eine große Zahl fest angestellter Mitarbeiter tätig sind. JAN HARMSGAT produziert sogar seinen eigenen Wein, der von den Gästen verkostet werden kann. Die Farm ist ein besonderer Ort, an dem man sich in eine andere Zeit versetzt fühlt und man sich bei Spaziergängen zwischen den Obstbäumen perfekt entspannen kann. Zehn gemütliche Zimmer sorgen für reichlich Privatsphäre und persönlichen Service. Die individuell gestalteten Räume spiegeln mit antiken Schränken und Betten, hohen Reetdächern und freistehenden Badewannen die jahrhundertealte Geschichte wider. Gäste müssen aber dennoch nicht auf die Annehmlichkeiten eines modernen Luxushotels verzichten.

JAN HARMSGAT ist durch sein Restaurant "Just Amy" bekannt, für eine hochklassige Küche mit den frischesten Zutaten, die zum Großteil auf der Farm angebaut werden. Die Qualität der Speisen entspricht dem Fünfsterne-Niveau des Hotels. Natürlich überzeugen auch die eigenen Weine, ob es der hochgelobte Cabernet-Sauvingon oder der Chardonnay der Farm ist. Das Essen wird entsprechend der Tages- und Jahreszeit präsentiert, wobei das Dinner bei Kerzenschein besonders charmant ist. Der Weinkeller ist in den ehemaligen Sklavenunterkünften untergebracht. Dies ist beabsichtigt, um die Erinnerung an die Anfänge der Kolonie am Kap aufrecht zu erhalten.

 

9 Zimmer + 1 Suite

ab € 80.--/Zimmer inkl. Frühstück


IMPRESSIONS ESTATE


Sometimes the most beautiful travel destinations are difficult to reach or they are a bit far away. But if you are on your way to the Garden Route from Cape Town, you almost inevitably come to Swellendam, the third oldest settlement on the Western Cape. You should definitely stop here, because the soft landscape sets the travelers in for a rest. This beautiful place with its wide streets, which was used three hundred years ago by the Vortrekker bullock carts, not only offers many very old properties from the colonization time, but also a number of luxurious accommodation that can be found in the listed buildings.

The JAN HARMSGAT COUNTRY HOUSE is halfway between Robertson and Swellendam and is a very special destination in this part of the Robertson Wine Valley, which nestles here against the towering Langeberg Mountains.

The spacious farm in which the country house is located was founded in 1723 by Johannes Harman Jansz Potgieter, from which the current name arose in the following years.

The 680 hectare farm offers beautiful views of the nearby mountain range and is famous for its pomegranate and pecan-nut plantation. The fruits are shipped all over the world and determine the economic background of the farm, on which a large number of permanent employees work. JAN HARMSGAT even produces his own wine, which can be tasted by the guests. The farm is a special place where you feel like you are in a different time and you can relax perfectly on walks between the fruit trees. Ten cozy rooms ensure plenty of privacy and personal service. The individually designed rooms reflect the centuries-old history with antique cupboards and beds, high thatched roofs and free-standing bathtubs. However, guests do not have to do without the amenities of a modern luxury hotel.

JAN HARMSGAT is known for the ‚Just Amy‘ restaurant, and its high-quality cuisine using the freshest ingredients, most of which are grown on the farm. The quality of the food corresponds to the five-star level of the hotel. Of course, their own wines also convince, whether it is the highly acclaimed Cabernet Sauvingon or the Chardonnay of the farm. The food is presented according to the time of day and the season, whereby the candlelit dinner is particularly charming. The wine cellar is housed in the former slave quarters. This is intended to keep the memory of the beginning of the Cape colony.

 

9 Rooms + 1 Suite 

from € 80.--/p.room B&B


IMPRESSIONS ROOMS


IMPRESSIONS ESTATE