Mateya Safari Lodge

MADIKWE GAME RESERVE - MOLATEDI - NORTH WEST 

 

THE CAPE STYLE COLLECTION



Bildergalerie - Gallery



Die  MATEYA SAFARI LODGE ist benannt nach der Königin Mateya, die einer Sage nach über ein afrikanisches Königreich herrschte. Dieser Legende nach, gab es eine große Dürre in ihrem Land und sie begab sich auf den Weg zur Königin Modjadji, die über den Regen herrschte, um für ein Ende der Dürre in Ihrem Land zu bitten. Auf Ihrer Reise durch die afrikanische Wildnis machte sie Rast in Madikwe und lies dort ihr Lager errichten.

Das Madikwe Private Game Reserve liegt im Norden Südafrikas, eingebettet  zwischen den Dwarsberg Bergen und der Kalahari.  Dieses Reserve bietet auf über 75.000 Hektar Fläche den Besuchern über 12.000 Wildtiere, zu denen natürlich die Big Five zählen, aber auch Geparden und die vom aussterben bedrohten Wildhunde, sowie über 350 Vogelarten. Die Landschaft besteht vorwiegend aus Savanne und Busch, unterbrochen von einzelnen Inselbergen. Es sind also perfekte Vorraussetzungen für die Tierbeobachtung.

Die MATEYA SAFARI LODGE wurde von der Amerikanerin Susan White Mathis gegründet, als Sie auf einer ihrer Reisen in Madikwe war und von der Sage um Königin Mateya gehört hatte. Es dauerte einige Jahre, bis sie den passenden Ort fand, ein Stück Land auf einem Felsvorsprung mitten im Madikwe-Reservat  der weite Blicke in die Savanne bietet. Ursprünglich hatte Mrs. Mathis MATEYA als Privathaus für sich und ihre Gäste geplant, doch dann kam schnell der Gedanke auf, dieses aussergewöhnliche Anwesen als Lodge für zahlende Gäste zu nutzen. Die MATEYA SAFARI LODGE bietet nur 5 Suiten für maximal 10 Personen. Die größtmögliche Privatssphäre ist also gewährleistet. Die Suiten, Kopjes genannt, bieten alle einen eindrucksvollen Panoramablick in die afrikanische Landschaft. Alle verfügen über Infinitipools, die in die Sonnendecks eingelassen sind. Die luxuriösen Schlafzimmer sind im Kolonialstil möbliert inklusive Himmelbetten, Kommoden und Schränken. Elegante und komfortable Sitzmöbel ergänzen die wertvolle Einrichtung, die mit Bildern und Plastiken ausgestattet ist. Diese stammen aus der Kunstsammlung der Eigentümerin, die zu den besten in Südafrika zählt. Die MATEYA SAFARI LODGE ist zweifellos eine der exklusivsten Lodges in Südafrika, die mit der persönlichen Ausstrahlung der Eigentümerin eine ganz besondere Stellung einnimmt.

Natürlich bietet die MATEYA SAFARI LODGE ihren Gästen eine besonders individuelle Wildelife Erfahrung und einen unbeschreiblichen klaren Sternenhimmel. Maximal 5 Gäste werden von jeweils einem Guide und einem Tracker bei den Touren, ob es nun auf dem offenen Geländewagen oder zu Fuß ist, geführt und betreut. Die Gäste werden das Vergnügen und den Nervenkitzel haben, die südafrikanischen Großtiere aus nächster Nähe beobachten zu können. Die Ranger Philip, Werner und Francois sind erstklassig in Ihrem Metier und vermitteln ihren Gästen das Verständnis dafür, wie die Natur in perfekter Harmonie funktioniert, um das empfindliche Ökosystem zu erhalten.

Natürlich dürfen die Gäste dieser einzigartigen Lodge davon ausgehen, dass für ihr leibliches Wohl bestens gesorgt wird. Die Küche in der MATEYA SAFARI LODGE ist fraglos international erstklassig und delikat - ganz wie es der Philosophie der Eigentümerin entspricht. Ein Weinkeller mit über 8000 Flaschen Wein und Champagner, sucht in Südafrika seines gleichen. Für Liebhaber der südafrikanischen Wildnis, die gleichzeitig bereit sind, dieses Erlebnis mit absolutem Luxus zu verbinden, ist MATEYA SAFARI LODGE eine erste Wahl.

 

5 Suiten

Ab € 900.—  pro Person in der Suite bei Belegung mit zwei Personen. 

Alle Speisen, antialkoholische Getränke und Gamedrives inklusive

zuzüglich 10 Euro pro Person und Tag Gebühr für das MADIKWE GAME RESERVE




The namesake of the MATEYA SAFARI LODGE is, according to legend, Queen Mateya. As the legend tells there was a great drought and she made her way to Queen Modjadji, who is said to control the rain to ask for an end to the drought inher country. On her journey through the African wilderness, she stopped in Madikwe and had a camp built there.

The Madikwe Private Game Reserve is located in the north of South Africa, nestled between the Dwarsberg Mountains and the Kalahari and borders Botswana and offers its visitors over 12,000 wild animals on over 75,000 hectares, which of course include the Big Five, but also cheetahs and the endangered wild dogs and over 350 bird species. The landscape consists mainly of savannah and bush, interrupted by individual island mountains. So they are perfect prerequisites for animal observation.

MATEYA SAFARI LODGE was founded by the American Lady Susan White Mathis when she was traveling to Madikwe and heard about the legend of Queen Mateya. It took years for her to find the right place, a piece of land on a rocky outcrop in the middle of the Madikwe Reserve that offers wide views of the savannah. Mrs. Mathis had originally planned Mateya as a private house for herself and her guests, but the idea quickly arose to use this extraordinary property as a lodge for paying guests. The MATEYA SAFARI LODGE offers only 5 suites for a maximum of 10 people. The greatest possible privacy is guaranteed. The suites, called Kopjes, all offer an impressive panoramic view of the African landscape. All have infiniti pools, which are embedded in the sun decks made of rosewood. The luxurious bedrooms are furnished in a colonial style, with four-poster beds, chests of drawers and cupboards made of mahogany. Elegant and comfortable seating furniture complements the valuable furnishings, which are equipped with pictures and sculptures. These come from the owner's art collection, which is one of the best in South Africa. The MATEYA SAFARI LODGE is undoubtedly one of the most exclusive lodges in South Africa, which occupies a very special position with the personal charisma of the owner.

Of course, the MATEYA SAFARI LODGE offers its guests a particularly individual wildlife experience. A maximum of 5 guests are guided and looked after by a guide and a tracker on the tours, whether it is on the open SUV or on foot. Guests will have the pleasure and thrill of being able to see the large South African animals up close. The Rangers Philip, Werner and Francois are first class in their field and give their guests an understanding of how nature works in perfect harmony in order to preserve the sensitive ecosystem.

Of course, the guests of this unique lodge can assume that their physical well-being will be taken care of. The kitchen in the MATEYA SAFARI LODGE is undoubtedly internationally first-class and delicate, in line with the philosophy of the owner. A wine cellar with over 8000 bottles of first-class wine and champagne is unparalleled in South Africa. For lovers of the South African wilderness who are ready to combine this experience with absolute luxury, MATEYA SAFARI LODGE is a must.

 

5 Suites

from € 900.-- p.p.sharing including full board, non-alcoholic beverages, game drives

plus  10.-- p.p./day Madikwe Game Reserve levy